• Ausg’steckt is‘

    7. – 21. Dezember
    täglich ab 11 Uhr

Wein

img_9062Das vielversprechende Angebot reicht vom Weinviertel DAC, Weissburgunder, herrlich duftenden Gelbem Muskateller bis zu den Leitsorten des Betriebes Riesling und Sauvignon Blanc.
Ermöglicht durch intensive Weingartenpflege reifen Blauburger und Zweigelt zu gehaltvollen
Rotweinen – letzterer auch im Barrique gelagert. Abgerundet wird das Angebot durch einen Sauvignon Blanc Ausbruch.

Die Prämierungen reichen von Bezirkssiegern, über Nominierung im Falstaff-Weinguide bis zu
3-maligen Vertretungen im Salon österreichischer Weine.

Für mich hat der Schankwein einen besonderen Stellenwert beim Heurigen –
ein guter G’spritzter kann das Aushängeschild sein!

Der Jahrgang 2018img_9074

Die Lese haben wir bereits am 13. August mit den Frühsorten gestartet. Die Handlese begann um 6 Uhr in der Früh und wurde um 
10 Uhr beendet, um der Hitze zu entgehen.
So konnten wir kühles Lesegut in den Keller bringen. Sowohl Qualität als auch Quantität sind sehr zufriedenstellend. Die frühe Lese
war nötig, um jugendlich fruchtige und leichte Weine für den Heurigen anbieten zu können.
Am 14. September haben wir die letzten Trauben geerntet.

Obwohl wir auch schon eine Lesemaschine einsetzen, ernten wir noch die halbe Fläche per Hand.

Im Dezember gibt´s neben unserem beliebten Jungwein auch schon den Sauvignon Blanc 2018!

 

Weinlese HausweingartenWeinlese NatalieRiesling Weinlese1

  •  

    Blick in Garten